Modellbahn Köln
37. Internationale Ausstellung für Modellbahn und -zubehör
19.–22. NOVEMBER 2020 KÖLN
NUR NOCH
Tage:
Stunden:
Minuten:
Sekunden
03.11.2018

Neuheiten des Jahres 2018 bei Firma Busch


Folgende Neuheiten des Jahres 2018 werden von Firma Busch in Halle 4.1 auf Stand 1326 auf der internationalen Modellbahnausstellung in Köln präsentiert:

Straßensanierung

Mit diesen neuen Artikeln können auf der Modellbahnanlage oder auf Dioramen interessante Straßenbau-Szenen nachgestellt werden. Vom super-filigranen Metall-Bauzaun über das reichhaltige Straßensanierungs-Set mit Material für den Tiefbau (Kanalrohre, Bauholz, Schilder, Werkzeuge u.v.m.) bis zu den selbstklebenden Straßenflicken, mit denen jede Modellstraße passend gealtert werden kann. Selbst für ambitionierte Modellbauer bleiben keine Wünsche offen. Natürlich gibt es dazu auch passende Baufahrzeuge und Bagger. Ein besonderes Highlight zu diesem Thema sind die neuen »Action Sets« von Busch. Hier gibt es passende Produkte die in diesem Detaillierungsgrad absolut neu am Markt sind: Tragbares Stromaggregat, Asphaltsäge, Teerkocher, Rüttelstampfer, Rüttelplatte, Straßenwalze, Straßenmarkierungsmaschine und eine Bausäge. Bei den meisten der Sets ist eine passende und bereits fertig bemalte Figur enthalten, zudem weiteres Zubehör wie zum Beispiel Absperrgitter, Kisten, Fässer und Werkzeug.

An der Bahn

Im Mittelpunkt steht hier das Bahnhofsensemble »Ilfeld« nach einem Vorbild im Harz. Mit den drei Gebäuden: Bahnhof, Wartehalle und Güterschuppen lässt sich die Bahnhofsanlage komplett darstellen. Bei den Bausätzen ist die Fachwerkbauweise authentisch wiedergegeben, sämtliche Teile sind bereits fertig koloriert. Eine Gleiswaage ergänzt das Terrain im Bereich des Güterschuppens.

Neues aus Buschheide

Auch in 2018 wächst die Modellstadt weiter und viele Gebäude nach Originalvorbildern werden realisiert: das romantische Torhaus aus dem fränkischen Ickelheim, die kleine Feuerwehr aus Jonaswalde in Thüringen sowie das imposante Gebäude des Reiterguts Sorga aus dem Vogtland. Nach den Vorbildern Im Freilichtmuseum Hessenpark kommen die Gebäude: Haus aus Ahlbach, Martinsklause aus Remsfeld sowie die Schmiede aus Weinbach.

Holz- und Forstwirtschaft

Auch am Waldrand tut sich viel Neues: Highlight ist das Sägewerk nach einem Vorbild im thüringischen Neumühle-Elster. Ideale Ergänzung sind die Holzbearbeitungsmaschinen und der große Holzlagerplatz mit Unterstand. Das Forsthaus und die Köhlerei runden das Thema ab. Das putzige Hexenhaus mit »fliegender« Hexe sowie einem Hexenkessel mit Feuerglut und leuchtender »Giftbrühe« ist ein »Highlight« im Märchenwald. Mit einem zusätzlichen Motor (nicht enthalten) dreht die Hexe ihre Runden über dem Hexenhaus.

Feldbahn

Neue Varianten von Dampf- und Dieselloks bereichern das Sortiment. Besonders interessant ist die Dampflok »Decauville Typ 3« mit beleuchtetem Scheinwerfer. Für alle H0 Schmalspurbahnen ist die Kleinbekohlung mit Gelenkwasserkran geeignet. Durch die neuen Wagen mit Holzladung und das Zubehör wie Bockkran und Dreibock mit Kettenzug, eignet sich die Feldbahn hervorragend zum Einsatz im Wald und im neuen Sägewerk.

Robur Garant K 30 Kastenwagen »60 Jahre Busch«

Und noch ein Highlight zum 60. Jubiläum ist der Garant Kastenwagen im typischen Busch-Rot mit entsprechendem Jubiläums-Aufdruck. Das Modell ist streng limitiert und damit ein wunderschönes Sammlerstück. Eine Formneuheit ist der neue Land Rover Discovery der Serie II aus dem Jahr 1989.